Fachschule für Betriebswirtschaft PDF Drucken

Berufliche Weiterbildung zum/zur „Staatlich geprüften Betriebswirt/in" 

Die wirtschaftlichen Veränderungen stellen in allen Bereichen der Unternehmungen immer umfassendere und höhere Anforderungen an die Beschäftigten. Der Bedarf an qualifizierten Mitarbeitern und engagierten Führungskräften der mittleren Führungsebene steigt stetig. Der Erhalt und die Entwicklung der persönlichen Berufsfähigkeit setzt ein lebensbegleitendes Lernen voraus. Besonders im kaufmännischen Bereich fehlt es aber häufig an geeigneten Fortbildungsmöglichkeiten für aufstrebende Mitarbeiter/innen.

Mit der Fachschule für Betriebswirtschaft bietet sich den an einer beruflichen Weiterbildung Interessierten die Möglichkeit, aufbauend auf einer abgeschlossenen kaufmännischen Berufsausbildung und einer einschlägigen Berufserfahrung, eine entsprechende Qualifizierung zur Wahrnehmung funktionsbezogener und leitender Tätigkeiten zu erwerben.

Die Martin-Luther-King-Schule bietet die Weiterbildung in einer zweijährigen Vollzeitform (Unterricht Montag - Freitag, i.d.R. 08:00 - 13:10 Uhr) sowie einer berufsbegleitenden dreijährigen Teilzeitform (Unterricht Montag und Mittwoch 17:00 - 21:15 Uhr, Samstag 08:00 - 13:00 Uhr) an.

Im Verlauf der Ausbildung erfolgt die berufliche Qualifizierung durch die Festlegung auf einen Studienschwerpunkt. Als Schwerpunkte werden derzeit in beiden Organisationsformen angeboten

  • Controlling

  • Logistik

  • Marketing

  • Personalwirtschaft

Informationen zu den Schwerpunktinhalten finden Sie hier.

Der erfolgreiche Abschluss der Ausbildung an der Fachschule für Betriebswirtschaft berechtigt zum Führen des Titels

Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in

Zusätzlich können noch durch die Teilnahme an einem Zusatzunterricht und dem erfolgreichen Bestehen der Fachschule die Abschlüsse

  • Fachhochschulreife

  • Ausbildereignung

erworben werden.

Eine Informationsbroschüre mit weiteren Informationen finden Sie hier.


Studium nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung

Sofern Sie nicht bereits über eine Allgemeine Hochschulzugangsberechtigung (Abitur) oder eine Fachhochschulzugangsberechtigung (FOS) verfügen, erlangen Sie mit dem erfolgreichen Abschluss dieser Weiterbildung zum/zur Staatlich geprüften Betriebswirt/in die grundsätzliche Berechtigung zum Studium an allen Fachhochschulen/Hochschulen der Bundesrepublik Deutschland.


Kooperation der Martin-Luther-King-Schule mit der Hamburger Fern-Hochschule

Absolventen der Weiterbildung zum/zur Staatlich geprüften Betriebswirt/in an der Martin-Luther-King-Schule haben die Möglichkeit in einem verkürzten Studiengang den akademischen Grad Bachelor of Arts berufsbegleitend in drei Semestern zzgl. der Zeit für die Erstellung der Bachelor-Arbeit zu erlangen.

Auf der Basis des aktuellen Lehrplans werden von der HFH bereits während der Weiterbildung an unserer Schule erbrachte Leistungen für den Studiengang Betriebswirtschaft (B.A.) mit 83 Credit Points angerechnet. Die Einstufung erfolgt in das 4. Fachsemester.


Für weitere Informationen zu dem Studium an der HFH stehen Ihnen zur Verfügung

Martin-Luther-King-Schule

Herr Ullrich oder Herr Ackermann

oder Sie wenden sich direkt an die




HFH – Hamburger Fern-Hochschule

Infoline       040 350 94 360       
Mo – Do       08:00 – 18:00 Uhr
Fr               08:00 – 17:00 Uhr
Fax             040 350 94 310
E-Mail         Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Internet      http://www.hamburger-fh.de



 


Impressum     -     Website Powered by Joomla!