Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen PDF Drucken

Fachkräfte für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen

  • planen die Auslieferfolge und stellen Sendungen zu,
  • sortieren Sendungen und bereiten sie für den weiteren Versandweg vor,
  • führen Nachbereitungen von Zustellungen durch,
  • nehmen Aufträge und Sendungen an,
  • nehmen Zahlungen entgegen und rechnen sie ab,
  • bearbeiten Sendungsdokumentationen,
  • informieren Kunden über Dienstleistungen des Unternehmens, nehmen Kundenwünsche entgegen und führen Gespräche situationsgerecht,
  • wirken bei qualitätssichernden Maßnahmen mit,
  • nutzen Informations- und Kommunikationssysteme.

Die Ausbildung in Betrieb und Berufsschule dauert zwei Jahre. Unabhängig von der Unternehmensgröße und Leistungspalette des einzelnen Betriebes liegen die Kernaufgaben der Fachkräfte für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen in der Durchführung der Versendungen – von der Annahme über den Umschlag bis zur Zustellung. Dabei spielen die Kundenkommunikation, das Arbeiten im Team und die Beachtung einschlägiger Rechtsvorschriften ebenso wie die Nutzung von Informations- und Kommunikationssystemen eine wesentliche Rolle. Geeignete Fachkräfte für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen können in einem weiteren Ausbildungsjahr den Abschluss Kaufmann/Kauffrau für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen erwerben. (Diese Ausbildung wird zur Zeit noch nicht an der Martin-Luther-King-Schule Kassel angeboten.)

Der Ausbildungsberuf ersetzt die bisherige Ausbildung zur „Fachkraft für Brief- und Frachtverkehr“.

 

 

 

 


Impressum     -     Website Powered by Joomla!